Jazzfrühschoppen

Datum: 
Sonntag, 26. Mai 2019 - 11:00 bis 14:00
Ort: 
Am Hiltruper Museum, Zur Alten Feuerwache 26, 48165 Münster-Hiltrup

Jörg Hegemann  -  Boogie Woogie Piano  

Jörg Hegemann aus Witten an der Ruhr, 1966 geboren, ist einer der raren Meister, die diesen Piano-Stil perfekt beherrschen und den Charme und die Kraft dieser Musik auch im neuen Jahrtausend lebendig erhalten. Auf rund 2000 Auftritte in über 30 Bühnenjahren kann er zurückblicken, darunter Konzerte in den USA, Russland und weiteren 13 europäischen Ländern. Er ist musikalischer Leiter eines regelmäßigen Boogie-Festivals in der Philharmonie Essen und verschiedener ähnlicher Veranstaltungen. Er hat neun CDs unter eigenem Namen produziert, ist auf zahllosen Festival-CDs sowie Produktionen anderer Musiker zu Gast und fördert Nachwuchspianisten. Als „Mann am Klavier“ trat er auf bei Veranstaltungen mit Bill Ramsey, Chris Howland, Hape Kerkeling, Franz Beckenbauer, Johannes Rau und vielen anderen. Bei der erstmaligen Verleihung des offiziellen Musikpreises "German-Boogie-Woogie-Award Pinetop" in Bremen wurde Jörg als "Pianist des Jahres 2009" geehrt.

Jörg Hegemann schafft es mit Frank Konrad am Kontrabass und Udo Schräder am Schlagzeug vom ersten Ton an, die Zuhörer in seinen Bann zu ziehen.

Spritzig ausgearbeitete Arrangements gespickt mit brillanten Improvisationen, und ein toller Sound ist Garant für den Publikumserfolg.

Das reichhaltige Repertoire des Trios ist geprägt durch die Großmeister der Swing-Ära und die Boogie Woogie Pianisten der 30er & 40er Jahre und durch moderne Kompositionen zeitgenössischer Komponisten - Immer frisch, verspielt, „groovend“ und niemals langweilig.

Das Team der Kulturbühne Hiltrup freut sich auf diesen musikalischen Leckerbissen.

Für erfrischende Getränke, den kleinen Imbiss, Kaffee und frisch gebackene Waffeln sorgt das Team der Kulturbühne Hiltrup.

Der Eintritt ist frei.

Veranstalter: Kulturbühne Hiltrup